Ein Name für den Kita Neubau

Die Erweiterung unserer bestehenden Kindertagesstätten nimmt weiter Form an. Auch wenn sich die Optik des fertigen Gebäudes noch nicht richtig erahnen lässt, so wird sich das Bild der Hauptstraße in Karlskron damit verändern. Diskutiert wurde viel zu diesem Neubau und es ist sicher auch nicht alles glatt gelaufen. Doch möchte ich in diesem Beitrag den Blick oder vielmehr die Gedanken in eine andere, noch nicht diskutierte Richtung lenken: Wie soll dieses neue Haus heißen, welches gleichzeitig Kinderkrippe und Kindergarten beherbergen wird? Mir sind ein paar Vorschläge in den Sinn gekommen. Diese seien hier vorgestellt und begründet.


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kumpf, geehrte Damen und Herren des Gemeinderates,

ich bitte Sie bei der Namensfindung für den Neubau unserer Kindertagesstätte folgende Vorschläge in die Betrachtung mit aufzunehmen:

Ich hoffe, dass ich ihnen mit diesen Namensvorschlägen ein wenig Inspiration liefern kann und freue mich, wenn einer der Vorschläge eine Mehrheit finden würde.

Herzlichen Dank

Thomas Schmidt Karlskron-Poilitik.info

Erläuterung / Begründung der Namensvorschläge

Haus Wasserfall

Wie bereits die bestehenden Häusernamen Sonnenschein und Regenbogen handelt es sich hier um ein Naturmotiv. Der Name fügt sich daher sehr gut in die Reihe der bestehenden Kindergärten ein.

Ein Wasserfall beherbergt so einige Symbolik, welche sich hier deuten ließe. So stellt ein Wasserfall, an dem sich ein Bach oder Fluss über eine Geländekante bricht, einen Übergang dar. Da das Gebäude sowohl Gruppen der Kinderkrippe als auch den Kindergarten beherbergen wird, so kann der Wasserfall als Übergang von Kinderkrippe zu Kindergarten oder auch von Kindergarten zu Schule betrachtet werden.

Das Wasser spendet Leben und fördert das Wachstum. So wie auch die Kinder in ihrer Zeit in dieser Einrichtung wachsen und sich entwickeln. In dieser Zeit sind die Kinder in Bewegung und man wird sie glücklicherweise immer wieder einmal hören. So wie auch das Wasser eines Wasserfalls ständig in Bewegung ist und sich mit mehr oder weniger Geräusch bei der Umgebung bemerkbar macht.

Haus Blumenwiese

Auch hier handelt es sich wieder um ein Naturmotiv. Möglicherweise lässt sich die bildliche Darstellung von Blumen auf diversen Schriftstücken oder auch Hinweisschildern leichter erkennen als ein Wasserfall. Sonne und Regenbogen sind sehr kräftige und eindeutige Motive. Hierzu eine oder mehrere Blumen als Symbol für das dritte Kindergartenhaus dürfte einen ähnlich hohen Erkennungswert liefern.

Blumen wachsen und erstrahlen sehr schnell, haben sie doch meist nur wenige Monate oder gar Wochen Zeit. So wachsen auch die Kinder in ihren jungen Jahren der Kinderkrippe und Kindergarten sehr schnell. Es ist quasi wie ein Erblühen für den nächsten Lebensabschnitt, die Schule. So bildet die Blume bzw. die Blumenwiese ein hervorragendes Bild, das die Gebäudenutzung sehr gut widerspiegelt.

Im Nachgang bietet „Haus Blumenwiese“ eine unerschöpfliche Zahl potenzieller Gruppennamen:

  • Kinderkrippe: Gänseblümchen, Veilchen, Nelken, Vergissmeinnicht, Maiglöckchen, Astern, Enzian, Krokusse, Schneeglöckchen, Pupurglöckchen, …
  • Kindergarten: Tulpen, Rosen, Margariten, Akelei, Lilien, Glockenblumen, Lupinen, Geranien, Ringelblumen, …

Haus Birkenwald / Birkenhain / Birkenhorst

Mit dem Vorschlag „Haus Birkenwald“ möchte ich die Fassadengestaltung aufgreifen. Die Fassade eines Gebäudes ist das wohl auffälligste gestalterische Merkmal, welches von außen sichtbar wird. Nicht zuletzt deshalb dürfte diese Thematik im Gemeinderat sehr intensiv in den öffentlichen Sitzungen vom 18.1.2021 TOP 3 1) und 8.2.2021 TOP 4 2) diskutiert worden sein. Struktur und Farbgebung der Metallfassade führen damit direkt zu diesem Namensvorschlag, welcher ebenfalls einen Begriff aus der Natur darstellt.

Der Wunsch nach einem Waldkindergarten in Karlskron wird immer wieder geäußert und der Haushalt 2021 (Seiten 181, 268) 3) enthält hierzu einen Betrag von 100 T€ für 2022. Der Bezeichnung „Haus Birkenwald“ könnte also leicht eine Verwechslung herbeiführen und so bitte ich auch um die Berücksichtigung der alternativen Benennungen:

  • „Haus Birkenhain“: Der Duden bezeichnet einen „Hain“ 4) als einen kleinen (lichten) Wald.
  • „Haus Birkenhorst“: Neben anderen Bedeutungen führt der Duden für „Horst“ 4) Folgendes auf:
    • Strauch oder Gebüschgruppe [die sich durch Holzart, Alter und Wuchs von ihrer Umgebung unterscheidet]
    • Büschel dicht nebeneinanderstehender, gleich stark und unverzweigt von unten herauswachsender Triebe einer Pflanze (z. B. bei Gräsern, Narzissen)

Somit stellen sowohl „Birkenwald“, „Birkenhain“ und „Birkenhorst“ einen guten Bezug zur Fassadengestaltung her und sind ebenfalls als Name für das neue Haus geeignet.


Einzelnachweise:

1) interner Link, Karlskron-Politik.info : Bericht zur öffentlichen Gemeinderatsitzung vom 18.1.2021, aufgerufen am 3.10.2021

2) interner Link, Karlskron-Politik.info : Bericht zur öffentlichen Gemeinderatsitzung vom 8.2.2021, aufgerufen am 3.10.2021

3) externer Link, Gemeinde Karlskron: Dokumentdownload (pdf) „HAUSHALTSSATZUNG MIT HAUSHALTSPLAN 2021“, aufgerufen am 3.10.2021

4) externer Link, Duden: Seite aus dem Wörterbuch des im Text genannten Begriffs, aufgerufen am 3.10.2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: